Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

Freie Plätze vorhanden
Icon: Präsenzveranstaltung
Präsenzveranstaltung
  • Lieferantenerklärungen aktuell

    Korrekt ausstellen und prüfen nach den aktuellen Bestimmungen

  • Foto: Gudrun Wewering
    International

    Gudrun Wewering

    Tel.: (06 51) 97 77-2 10
    Fax: (06 51) 97 77-2 05
    wewering@trier.ihk.de

    Foto: Lukas Marx
    International

    Lukas Marx

    Tel.: (06 51) 97 77-1 97
    Fax: (06 51) 97 77-2 05
    lukas.marx@trier.ihk.de

Lieferantenerklärungen spielen im internationalen Warenverkehr immer dann eine Rolle, wenn Zollvergünstigungen, sogenannte Zollpräferenzen, in Anspruch genommen werden sollen. Dabei dienen sie dem exportierenden Unternehmen als Vornachweis
zur Beantragung eines Präferenznachweises wie der EUR, 1 oder der EUR-MED. Aber auch Unternehmen, die nicht ins Ausland liefern, kommen häufig mit Lieferantenerklärungen in Kontakt, Denn nur mithilfe einer lückenlosen Dokumentation vom Hersteller über den Zulieferer bis hin zum exportierenden Unternehmen ist der korrekte Warenursprung sicherzustellen.

Der Lieferant kann die Erklärung eigenverantwortlich erstellen, ist aber verpflichtet, den vorgeschriebenen Wortlaut gemäß Verordnung (EU) Nr. 2015/2447 zu verwenden, Das Ausfüllen der darin enthaltenen Leer Felder, insbesondere der Länderangaben, stellt den Lieferanten dabei nicht selten vor eine Herausforderung. Abhängig von Produkt und Land muss individuell geprüft werden, ob der Präferenzursprung erreicht wird. Falsche Angaben können weitreichende Konsequenzen haben.

Das Seminar beleuchtet die Hintergründe und Regelungen, die bei der Anforderung, Erstellung und Kontrolle von Lieferantenerklärungen beachtet werden müssen. Beispiele aus der Praxis ergänzen die Veranstaltung.

Programm
  • Lieferantenerklärungen
    Mit und ohne Präferenzursprung
    Einzel- und Langzeit-Lieferantenerklärung
    Formale Anforderungen für die Ausstellung
    Prüfungsmöglichkeiten (Auskunftsblatt INF.4)
    Kumulierungsvermerke in den Lieferantenerklärungen
  • Einführung in die Präferenzursprungsregeln
    Präferenzabkommen der EU
    Anwendung der Ursprungsregeln
    Bestimmung und Nachweis des Kumulierungsvermerks
    Bestimmung und Nachweis des Länderkreises
    Wichtige Besonderheiten
  • Praktische Beispiele und Diskussion

Anmeldung

Geben Sie zur Anmeldung in folgendem Formular Ihre Daten an. Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.
Bitte geben Sie uns unbedingt eine Telefonnummer an, damit wir Sie bei Rückfragen und Terminänderungen erreichen können.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet! Sie erhalten keine weitere gesonderte Bestätigung.

Vielen Dank

Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Zahlmethode



Teilnahmebedingungen


Datenschutz - und Sicherheitshinweise


Seitenfuß