Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • VG Wittlich-Land, 25. Einzelfortschreibung des Flächennutzungsplans der VG Wittlich-Land 2006 und OG Esch, Bebaungsplan "Gewerbegebiet Rohrerweg"

  • Foto: Wilfried Ebel
    Standortpolitik

    Wilfried Ebel

    Tel.: (06 51) 97 77-9 20
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    ebel@trier.ihk.de

    Foto: Kevin Gläser
    Existenzgründung und Unternehmensförderung

    Kevin Gläser

    Tel.: (06 51) 97 77-5 30
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    glaeser@trier.ihk.de

    Foto: Stefan Rommelfanger
    Standortpolitik

    Stefan Rommelfanger

    Tel.: (06 51) 97 77-9 30
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    stefan.rommelfanger@trier.ihk.de



Stadt/Gemeinde

VG Wittlich-Land und OG Esch

Bezeichnung des Plans

25. Einzelfortschreibung des Flächennutzungsplanes der VG Wittlich-Land 2006 und "Gewerbegebiet Rohrerweg"

Art des Plans

Flächennutzungsplan und Bebauungsplan

Beschreibung

Ziel der Planung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzung zur Ansiedlung ge-werblicher Nutzungen, insbesondere der Fa. Matthias Ruppert Bauunternehmen GmbH unter Berücksichtigung der bestehenden naturschutzfachlichen Restriktionen und anderer Einschrän-kungen.
Wesentliche Ziele der Planung sind:
- Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Gewerbeentwicklung mit Bereit-stellung der Weiterentwicklungsmöglichkeiten für die Firma Matthias Ruppert Bauunter-nehmen GmbH in Esch,
- Landschaftliche Einbindung des Gewerbegebietes unter Berücksichtigung der Ziele des Natur- und Umweltschutzes,
- Sicherung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Anbindung des Gewerbegebie-tes an die Kreisstraße,
- Schaffung einer geordneten Wegeanbindung zur Bewirtschaftung des Gewässers „Müh-lenteich“.

Plandokumente und Informationen


www.vg-wittlich-land.de


Rückmeldefrist an IHK

25.06.2021


Ansprechpartner IHK Trier

Kevin Gläser




Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen! Bitte formulieren Sie diese möglichst konkret auf den Beteiligungssachverhalt bezogen und teilen Sie uns mit, an welchen Stellen die Entwurfsvorlage aus Ihrer Sicht gekürzt, geändert oder ergänzt werden sollte.

Bitte beachten Sie, dass allein die von der jeweiligen Anhörungsbehörde öffentlich ausgelegten Planunterlagen vollständig und verbindlich sind. Falls Sie Ihre Anregungen rechtsgültig äußern möchten, müssen Sie dies immer auch schriftlich gegenüber der jeweiligen Anhörungsbehörde tun.

Alle nachfolgenden Felder, die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder!

Ihre Daten sind erfolgreich eingetroffen. Vielen Dank.

Hier können Sie Ihre Anmerkungen hinterlassen

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Seitenfuß