Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 24.03.2022

    Russlandsanktionen – Wein und Schaumwein betroffen

    EU sanktioniert Luxusgüter für Russland

  • Foto: Matthias Lex
    International

    Matthias Lex

    Tel.: (06 51) 97 77-2 11
    Fax: (06 51) 97 77-2 05
    lex@trier.ihk.de

    Foto: Albrecht Ehses
    Wein & Tourismus

    Albrecht Ehses

    Tel.: (06 51) 97 77-2 01
    Fax: (06 51) 97 77-9 65
    ehses@trier.ihk.de

Am 15.03.22 hat die EU-Kommission ein weiteres Sanktionspaket gegen die Russische Föderation beschlossen. Dieses Paket beinhaltet nun auch Sanktionen für die Lieferung von Luxusgütern. Hiervon sind auch Weine und Schaumweine betroffen, sobald sie einen Warenwert von 300 €/Stück übersteigen(vgl. VO (EU) 2022/428 Artikel 3h i. V. Anhang VXIII).   
Gemäß der Information der EU-Kommission wird die Angabe "je Stück" wie folgt ausgelegt: Unter "Stück" ist die übliche Verpackung für den Einzelhandelsverkauf zu verstehen, z. B. ein Karton mit 6 Weinflaschen, wenn sie zusammen verkauft werden, oder eine Weinflasche, wenn sie einzeln verkauft werden soll.

Seitenfuß