Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

01.11.2022

Neuer EIFEL-Arbeitgeber kommt aus Speicher


Dieser Text ist vom 01.11.2022 und könnte inhaltlich veraltet sein.
Als erstes zahnmedizinisches Versorgungszentrum schließt sich das MVZ Eifel Dr. Dr. Jakobs & Kollegen aus Speicher der Arbeitgebermarke EIFEL an. Das MVZ Eifel ist auf Implantologie, Kieferorthopädie und Oralchirurgie spezialisiert und setzt beim Qualitätsmanagement sowohl auf ISO 9001:2015 als auch auf den EIFEL-Arbeitgebercheck.
Medizinische Versorgungszentren bieten gerade in ländlichen Regionen sehr gute Chancen, einerseits eine dauerhaft gesicherte medizinische Versorgung durch vorteilhafte Organisations- und Kostenstrukturen zu gewährleisten, andererseits den angestellten Ärzten und Mitarbeitern attraktive Arbeitsplätze, flexible Arbeitszeitmodelle und damit eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf anzubieten.
Den rund 50 Mitarbeitern stellt das MVZ Eifel Dr. Dr. Jakobs & Kollegen ein breites Angebot an Zusatzleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Vermögensbildung, Gesundheitsvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Fortbildungen und Kinderbetreuung zur Verfügung. Das spiegelt sich bei der gemessenen Mitarbeiterzufriedenheit und in einer besseren Patientenversorgung wieder.
Praxisleiter Daniel Jakobs erläutert: „Wir haben unsere Konzepte für eine hohe Arbeitgeberattraktivität klar definiert. Wir wollen mit dem MVZ Eifel Dr. Dr. Jakobs & Kollegen auch eine attraktive und bekannte Arbeitgebermarke werden. Nur mit einem motivierten Team kann eine optimale medizinische Versorgung unserer Patienten sichergestellt werden. Dazu passt als weiterer wichtiger und konsequenter Baustein auch die Mitgliedschaft im regionalen Fachkräftenetzwerk der zertifizierten EIFEL-Arbeitgeber. Image, Leistungspaket und Kooperationsmöglichkeiten der Arbeitgebermarke EIFEL sind uns wichtig.“

Seitenfuß