Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 21.04.2021

    Myanmar/Burma - EU verhängt weitere Sanktionen

    Sanktionen gegen 10 Personen und 2 Unternehmen

  • Foto: Gudrun Wewering
    International

    Gudrun Wewering

    Tel.: (06 51) 97 77-2 10
    Fax: (06 51) 97 77-2 05
    wewering@trier.ihk.de

Zu den restriktiven Maßnahmen, die nun für insgesamt 35 Personen und zwei Unternehmen gelten, gehören ein Reiseverbot und ein Einfrieren von Vermögenswerten. Darüber hinaus ist es EU-Bürgern und Unternehmen untersagt, den aufgeführten Personen und Einrichtungen Mittel zur Verfügung zu stellen.

Auch die bereits bestehenden restriktiven Maßnahmen der EU bleiben bestehen. Dazu gehören ein Embargo für Waffen und Ausrüstung, die zur internen Repression verwendet werden können, ein Exportverbot für Güter mit doppeltem Verwendungszweck für die Militär- und Grenzschutzpolizei, Exportbeschränkungen für Ausrüstung zur Überwachung von Kommunikationen, die zur internen Repression verwendet werden könnten, und ein Verbot der militärischen Ausbildung und der militärischen Zusammenarbeit mit der Tatmadaw.


Seitenfuß