Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

01.05.2021

Künstliche Intelligenz aus Wittlich

Das Land Rheinland-Pfalz fördert das Innovationsvorhaben der Wittlicher Firma Clemens GmbH & Co. KG zur Entwicklung eines vollautomatisierten Vorschneiders für den Rebschnitt im Weinberg mit rund 270 000 Euro. Das hat der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt.
„Wir unterstützen das Maschinenbauunternehmen beim Ausbau seiner Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten im Bereich Künstliche Intelligenz“, sagt Wissing. „Mit ihrem Projekt leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung der Landwirtschaft. Smart Farming ist die Zukunft, Rheinland-Pfalz setzt hier Maßstäbe.“
Optimiert werden solle hier der Rebschnitt zur Weinbergspflege. Hierfür werde ein innovatives Assistenzsystem basierend auf KI für traktorgeführte Anbauvorschneider entwickelt. Zum einen erhöhe dies die Bearbeitungsgeschwindigkeit, zum anderen ließen sich so die derzeit angewandten Praktiken zur Pflege von Rebstöcken prozesssicher und störungsfrei gestalten. Zudem garantiere das Vorhaben eine effizientere und umweltschonende Bewirtschaftung der Weinberge.
Die Fördermittel stammen aus dem Technologie-Förderungsprogramm InnoTop des Wirtschaftsministeriums, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mitfinanziert wird.

Seitenfuß