Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

 (Foto: IHK Trier)
(Foto: IHK Trier)
  • 12.10.2022

    Handelsausschuss tagt in Bitburg

    IHK-Aussschuss für Handel und Standortmarketing informiert sich vor Ort. Schwerpunktthemen: Bitburger Stadtmarketing und Unternehmensnachfolge im Handel.

  • Foto: Dr. Matthias Schmitt
    Standortpolitik

    Dr. Matthias Schmitt

    Tel.: (06 51) 97 77-9 01
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    schmitt@trier.ihk.de

Die Herbstssitzung des IHK-Ausschusses für Handel und Standortmarketing fand auf Einladung von Stadtbürgermeister Joachim Kandels im Bitburger Rathaussaal statt. Unter Leitung des stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Viktor Hees diskutierten die Mitglieder des Gremiums schwerpunktmäßig die Entwicklung des Handelsstandorts Bitburg sowie die Herausforderungen der Unternehmensnachfolge im Handel.

Bürgermeister Kandels und Dr. Haensch von der CIMA informierten die rund 20 anwesenden Sitzungsteilnehmer über Struktur, Inhalte und Fortschritte des Bitburger Stadtmarketingprozesses. Dem schloss sich eine lebhafte Diskussion hinsichtlich der Stadtentwicklung Bitburgs in den vergangenen Jahren sowie der Zukunftsperspektiven für die regionalen Mittelzentren an.

Raimund Fisch, Teamleiter Existenzgründung und Unternehmensförderung, informierte über die vielfältigen Aktivitäten der IHK im Bereich der Unternehmensnachfolgeberatung in Form von Veranstaltungen, Börsen, Sprechtagen und individuellen Beratungsgesprächen. Ausschussmitglied Peter Leyendecker mahnte in einem Impulsvortrag nachhaltige Verbesserungen bei den gesetzlichen, finanziellen und regulatorischen Rahmenbedingungen im Hinblick auf Unternehmensübergaben an.

Dr. Matthias Schmitt informierte in einem Kurzbericht aus der IHK-Arbeit über den Verlauf der Aktion Heimat shoppen, die Stellungnahme der IHK zum Zielabweichungsverfahren Globus Trier sowie zur IHK-Positionierung in Sachen FOC Zweibrücken.

Die Sitzung schloss mit einem Innenstadtrundgang ab, in dem Bügermeister Kandels die bislang umgesetzten Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des öffentlichen Raums erläuterte.

Seitenfuß