Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 05.06.2024

    ALB zur Kennzeichnung des QR-Codes

    Arbeitsgruppe „Lebensmittel, Bedarfsgegenstände, Wein und Kosmetika (ALB)“ nimmt Stellung zu Nährwert- und Zutatenkennzeichnungsregelungen

  • Foto: Matthias Lex
    International

    Matthias Lex

    Tel.: 0651 9777-211
    Fax: 0651 9777-205
    lex@trier.ihk.de

Die Arbeitsgruppe „Lebensmittel, Bedarfsgegenstände, Wein und Kosmetika (ALB)“ der Länderarbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz (LAV) hat in ihrer 44. Sitzung u. a. zu den Nährwert- und Zutatenkennzeichnungsregelungen für Wein und Weinerzeugnisse Beschluss gefasst. Nach Auffassung der ALB ist bei der Nutzung von E-Labeln der QR-Code jeweils mit einer Überschrift zu versehen, die beschreibt, welche Informationen unmittelbar mit dem Code abgerufen werden können. Konkret bedeute dies, dass QR-Codes für ein Zutatenverzeichnis mit dem Hinweis „Zutaten“ oder „Zutatenverzeichnis“ zu versehen seien, QR-Codes für die Nährwertkennzeichnung mit dem Hinweis „Nährwerte“ oder „Nährwertangabe“ zu versehen seien sowie im Falle von QR-Codes, die zu beiden Angaben führten, diese den vorangestellten Hinweis „Nährwert/Zutaten“ aufweisen müssten. 

Seitenfuß