Offizielles Internetangebot der IHK Trier


01.11.2017

Trierer Start-up Paramee mit Kreativsonar ausgezeichnet

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt hat gemeinsam mit der saarländischen Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger die Preisträger des Kreativsonars 2017 ausgezeichnet. Neun Preisträger, davon fünf aus Rheinland-Pfalz, gingen in diesem Jahr aus dem gemeinsamen Wettbewerb von Saarland und Rheinland-Pfalz hervor. Darunter auch das Trierer Start-up Paramee: ein nachhaltiges Modelabel von Philipp Paulus, Marie Bastian und Clara Stieglmeier, das 3D-gedruckte Taschen aus recycelten Materialien fertigt.

Die Modebranche und insbesondere der Fast-Fashion-Sektor stehen wegen der Umweltschäden, die von der Industrie verursacht werden, immer wieder in der Kritik. Zwar entwickelten sich in jüngster Vergangenheit zahlreiche Mode-Unternehmen, die nachhaltig agieren, jedoch wird fairtrade hergestellte Mode oft mit einem biederen Öko-Image assoziiert. Mit der Entwicklung einer nachhaltigen, 3D-gedruckten Rucksack-, Taschen- und Accessoire-Linie zeige Paramee, dass Mode nachhaltig, aber gleichzeitig auch modern und innovativ sein kann, so das Resümee der Jury. Den Grundstein der Geschäftsidee bilden dabei die einzigartigen Design- und Produktionsmöglichkeiten des 3D-Drucks, das das Unternehmen mit einem Recycling-System kombiniert.

Mehr als 30 Projekte wurden beim Kreativsonar eingereicht. Die Preisträger erhalten ein viermonatiges Coaching-Programm durch das Kreativzentrum Saar sowie das Business Innovation Center in Kaiserslautern.
Ausgelobt wurde das Kreativsonar durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes und das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz. Für die Umsetzung ist das KuBa – Kulturzentrum am Euro Bahnhof e. V. mit dem Projekt Kreativzentrum Saar verantwortlich. Kooperationspartner ist das Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH (bic). Unterstützt wird der Wettbewerb außerdem von der Sparkasse Saarbrücken.



Info

Blickpunkt Wirtschaft
Artikelart: Unternehmensnotizen
Ausgabe: November 2017




Autor

Cornelia Fetzer
Tel.: (06 51) 97 77-1 22
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: fetzer@trier.ihk.de