Offizielles Internetangebot der IHK Trier


01.04.2018

Seit 60 Jahren geht es rund: Jubiläum im Hause Feuerer

Das Traditionsunternehmen Omnibus-Touristik Feuerer aus Bernkastel-Kues hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern: Seit 60 Jahren bietet das Familienunternehmen sowohl einen Reisekatalog für Individualreisende als auch komplette Buscharter für Vereine und Unternehmen. Ob Transferfahrt, Tagesfahrt, Erlebnis- oder Städtereise, jede Reise wird professionell abgewickelt. „Unser Ziel ist es, dass unseren Gästen die ‚schönste Zeit des Jahres‘ in guter Erinnerung bleibt“, erklären die gemeinsamen Geschäftsführer Ursula und Christian Feuerer.

1958 legte Eduard Feuerer den Grundstein für das Unternehmen und baute es mit seiner Frau Emilie in den folgenden Jahren immer weiter aus. Mit Robert und Ursula Feuerer erweiterte die zweite Generation das Produktspektrum. Heute ist mit Sohn Christian Feuerer die dritte Generation am Unternehmenssteuer.

Ein besonderer Schwerpunkt des Unternehmens ist das Chartern von Bussen. Zu den Kunden zählen Privatleute, Vereine, Sportgruppen und Innungen sowie Unternehmen und Behörden aus Eifel, Mosel und Hunsrück, aber auch internationale Reiseveranstalter. Die Reiseprofis von Feuerer erstellen individuelle, bedarfsgerechte Angebote und Reiseprogramme, die speziell auf die Wünsche des Kunden ausgelegt sind. Das Leistungsspektrum umfasst auf Wunsch die komplette Planung, Organisation und Durchführung der Fahrt.

„Seit 60 Jahren legen wir Wert auf faire Preise, tolle Programme, schöne Hotels und selbstverständlich komfortable Busse“, sagt Christian Feuerer. Der Reisekatalog biete eine Mischung aus Klassikern und neuen Reisen. Die Zusammenarbeit mit bewährten Hotels (zentral oder 4 Sterne) und touristischen Profis vor Ort zeichne die Fahrten aus. „Zur Feier des Jubiläums haben wir uns ein paar besonders schöne und neue Reiseziele ausgedacht, so zum Beispiel eine Fahrt zur Apfelblüte in die Normandie.“

Mit neuen Bussen und gut geschulten Fahrern legt das Unternehmen besonderen Wert auf eine hohe Servicequalität. Die ständige Erweiterung des Fuhrparks mit Fahrzeugen von 48 bis 58 Sitzplätzen und mit 3- beziehungsweise 4-Sterne-Sitzabstand geht damit einher und bestätigt die nachhaltige Strategie. „Zudem werden guter Kundenservice und die Nähe zum Kunden bei uns groß geschrieben“, sagt Ursula Feuerer.



Info

Blickpunkt Wirtschaft
Artikelart: Unternehmensnotizen
Ausgabe: April 2018




Autor

Cornelia Fetzer
Tel.: (06 51) 97 77-1 22
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: fetzer@trier.ihk.de