Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Dienstag, 24. Oktober 2017, 10:00 Uhr | Seminare

Reisekostenrecht für Auslandseinsätze in Europa

Praxisnaher Überblick im Geschäftsalltag, aktuelle Rechtsprechungen, Zuweisung des Sozialversicherungsrechts bei internationaler Tätigkeit, Länderbeispiele Frankreich und Luxemburg

Das seit 2014 geltende neue steuerliche Reisekostenrecht bringt viele Besonderheiten mit sich, welche im Kontext der Mitarbeitereinsätze im Ausland zu beachten sind. Herausforderungen bringen insbesondere die Regelungen zur Bestimmung der ersten Tätigkeitstätte, der steuerfreien Erstattung von dem Verpflegungsmehraufwand, der Fahrt- und Übernachtungskosten sowie der Begriff der Mahlzeiten mit sich. In diesem Zusammenhang ist zunächst die Klärung des anwendbaren Rechts essentiell. Die inzwischen vorliegenden Praxiserfahrungen zum Umgang der Finanzverwaltung mit den Regelungen helfen, die Anwendung des Reisekostenrechts zu verstehen und Sanktionen aus Nichtbeachtung zu vermeiden. Neben steuerlichen Herausforderungen sind bei Auslandseinsätzen Schutz– und Fürsorgepflichten des Arbeitgebers sowie Vorschriften des internationalen Sozialversicherungsrechts zu beachten. Die Teilnehmer lernen die Wirkungsweise der Zuweisung des Besteuerungsrechts und die Grundsätze des internationalen Sozialversicherungsrechts kennen, um die Anwendung des richtigen Rechts für die Reisekostenabrechnung festlegen zu können. Anschließend werden die  die rechtlichen Neuerungen und konkrete betriebliche Auswirkungen seit Inkrafttreten der Reisekostennovelle anhand von Praxisbeispielen besprochen. Der grenzüberschreitende Kontext wird anhand der Länderbeispiele Luxemburg und Frankreich dargestellt.  Aktuelle Rechtsprechungen und Verwaltungsanweisungen werden thematisiert, sofern diese zum Seminartermin vorliegen.

Die Veranstaltung richtet sich an Leiter/innen und Sachbearbeiter/innen aus den Bereichen Personal, Buchhaltung/Rechnungswesen und Verwaltung sowie an Steuerberater/innen.



Wichtige Infos

Termin
Beginn:  24.10.2017, 10:00 Uhr
Ende:  24.10.2017, 17:15 Uhr


Veranstaltungsort
IHK Trier, Bildungszentrum Raum 2.7
Straße: Herzogenbuscher Str. 12
Ort: 54292 Trier


Veranstalter
EIC Trier IHK/HWK-Europa-und Innovationscentre GmbH
Tel.: (06 51) 97 56 72 0
Fax: (06 51) 97 56 73 3
E-Mail: info@eic-trier.de


Gebühr:  195 € zzgl. MwSt.


Online-Anmeldung
(Anmeldeschluss: 20.10.2017)




Ansprechpartner

Matthias Fuchs
Extern
Tel.: (06 51) 9 75 67-20
Fax: (06 51) 9 75 67-33
E-Mail: fuchs@eic-trier.de