Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Dienstag, 16. Januar 2018, 10:00 Uhr

Nachtragsmanagement. Nachtragsmöglichkeiten erkennen und erfolgreich durchsetzen

Bauindustrie und Bauwirtschaft gelten als besonders hart umkämpfte Branchen. Preis- und Wettbewerbsdruck sind hoch. Die Unternehmen sind daher vielfach auf Nachträge angewiesen, um Aufträge wirtschaftlich erfolgreich abwickeln zu können.

Das Seminar verschafft einen umfassenden und verständlichen Überblick über das gesamte deutsche Nachtragsrecht. Es zeigt zunächst auf, welche Rechte und Pflichten sich aus dem geschlossenen Werkvertrag ergeben. Unternehmen sollen lernen, Fallstricke des Nachtragsrechts zu vermeiden, Nachtragsmöglichkeiten zu erkennen, Nachtragsforderungen richtig anzumelden und sie erfolgreich durchzusetzen. Sämtliche für die Baupraxis bedeutenden Anspruchsgrundlagen zur Geltendmachung von Nachtragsforderungen werden nach dem aktuellen Stand der Rechtsprechung im Detail behandelt.



Wichtige Infos

Termin
Beginn:  16.01.2018, 10:00 Uhr
Ende:  16.01.2018, 17:00 Uhr


Veranstaltungsort
Industrie- und Handelskammer Trier, Bildungszentrum Raum 1.7
Straße: Herzogenbuscher Str. 12
Ort: 54292 Trier


Gebühr:  235 EUR




Ansprechpartner

Dagmar Lübeck
Tel.: (06 51) 9 75 67 16
Fax: (06 51) 9 75 67 33
E-Mail: luebeck@abc-rlp.de