Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Lebensmittelexport, China
(Foto: mui7711-Fotolia.com)

26.01.2018

Kooperationsveranstaltung der IHKs Trier und Pfalz zum Lebensmittelexport nach China

Für die deutsche Lebensmittelbranche ist China ein wichtiger Absatzmarkt. Die Exportzahlen steigen konstant und deutsche Produkte erfreuen sich nicht zuletzt wegen der stets präsenten Sorge um die Lebensmittelsicherheit in China großer Beliebtheit.
Neben den klassischen Vertriebswegen boomt in China besonders der Onlinehandel.

Die gemeinsame Veranstaltung „Chancen der deutschen Lebensmittelindustrie in China“ der Industrie- und Handelskammern Trier und Pfalz am Donnerstag, 1. März 2018, zeigt die Möglichkeiten des Markeintritts über diese beiden Vertriebswege auf. Informationen zur Rechtslage und Zollabwicklung vermitteln den Teilnehmern praktisches Wissen und Know-How für eine erfolgreiche Marktbearbeitung.

Die Veranstaltung findet von 10:00 bis 15:20 Uhr bei DIE WEINMACHER GMBH in Niederkirchen (Pfalz) statt. Der Betrieb wird über seine Erfahrungen im Chinageschäft berichten und bietet im Anschluss eine Kellerführung mit Weinprobe an.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich bis zum 20. Februar 2018.


Ansprechpartner

Matthias Lex
International
Tel.: (06 51) 97 77-2 11
Fax: (06 51) 97 77-2 05
E-Mail: lex@trier.ihk.de