Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Innovationsberatung

Kostenfreie Innovationsberatung der IHK Trier

1. Erstberatung

Probleme entstehen vielfach im Zusammenhang mit der Beseitigung technischer Hemmnisse an Maschinen und Anlagen, bei Maßnahmen zur verbesserten Nutzung vorhandener technischer Möglichkeiten oder bei der Planung eines neuen Produktes oder Verfahrens.
In einer technologischen Erstberatung bieten wir den Betrieben kostenfreie Hilfestellung zum Beispiel bei ersten Problemanalysen und weiterführenden Maßnahmen an. Diese Hilfestellung versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe. Sie kann telefonisch oder vor Ort erfolgen. Für eine tiefergehende Detailberatung wird die Hinzuziehung eines freien, externen Beraters erforderlich.

2. Kontaktvermittlung

Bei der Suche nach technischen Lösungen tauchen vielfach Probleme auf, die von vielen Unternehmen mangels notwendigen Know-hows oder fehlender personeller und technischer Ausstattung nicht selbst gelöst werden können. Sie sind hierbei auf externe Unterstützung angewiesen. Wir können Kontakte zu geeigneten Ingenieurbüros, freien Beratern mit spezialisierten Fachkenntnissen, zu Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen oder Unternehmen herstellen, die über das nötige Fachwissen verfügen.

3. Informationsbeschaffung

Wir verstehen uns bei der Informationsvermittlung als Partner der Wirtschaft. Vor allem mittelständischen Betrieben helfen wir bei der Suche nach fachlich fundierten und aktuellen Informationen zur Verbesserung ihrer eigenen Entscheidungsgrundlagen. Nicht nur IHK-eigene Daten, sondern auch externe Quellen stehen zur Verfügung. Hier bieten sich Datenbank-Recherchen an.

4. Veranstaltungen

Zur Erhaltung ihrer Leistungsfähigkeit und Märkte sind die Unternehmen frühzeitig auf aktuelle Informationen angewiesen. Mit unseren technologieorientierten Veranstaltungen wollen wir über kommende Entwicklungen und zukünftige Marktchancen bei neuen Technologien wie zum Beispiel Brennstoffzellen, Nanotechnologie, Biotechnologie informieren. Weitere Veranstaltungsthemen sind:
•    Managementsysteme
•    EG-Richtlinien
•    CE-Kennzeichnung
•    Produkthaftung
•    Arbeitsschutz
•    Technische Normen
Angesprochen für diese Infoveranstaltungen sind Geschäftsführer und Entscheidungsträger aus den Bereichen Technik, Organisation, Management und Marketing.

5. Arbeitskreise und Erfahrungsaustauschgruppen

Wir unterstützen Unternehmen bei der Behandlung branchenspezifischer Probleme und fördern ihre Zusammenarbeit bei der Lösung gemeinsamer Fragestellungen. Ziele der Gesprächskreise sind vor allem:
•    die Verbesserung des Informationsflusses und -austausches der Unternehmen untereinander
•    die Stärkung der Kooperationsbereitschaft
•    die Erarbeitung gemeinsamer Lösungskonzepte
•    die Diskussion spezieller Fragen, auch mit Experten


Ansprechpartner

Robin Williams
Innovation, Umwelt, Energie
Tel.: (06 51) 97 77-5 40
Fax: (06 51) 97 77-5 05
E-Mail: williams@trier.ihk.de