Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Einstiegsqualifizierung (EQ) mit IHK-Zertifikat

Dem Nachwuchs eine Chance geben

Die Einstiegsqualifizierung (EQ) ist ein Angebot für Jugendliche, die keinen Ausbildungsplatz finden. Man kann das EQ mit einem Praktikum vergleichen, nur dass es klare gesetzliche Regelungen gibt. Im EQ ist zum Beispiel eine Vergütung gesetzlich vorgeschrieben. Auch die mögliche Dauer der EQ ist gesetzlich festgelegt.
Wenn du eine Einstiegsqualifizierung absolvierst, arbeitest du in einem Betrieb, der für dich bereits im Vorfeld eine Art „Mini-Ausbildungsplan“ erstellt hat. Das bedeutet, dass du zum einen wichtige praktische Erfahrungen für dein späteres Berufsleben sammelst, aber auch schon zielgerichtet auf eine Ausbildung vorbereitet wirst. Im besten Fall wirst du nach Abschluss der EQ in eine reguläre Berufsausbildung übernommen und erhältst einen Ausbildungsplatz. Deine Chance, nach einem halben Jahr oder einem Jahr Einstiegsqualifizierung einen Ausbildungsplatz zu erhalten, liegt bei ungefähr 70 Prozent.


Wie findest Du einen Einstiegsqualifizierungsplatz?

Zuerst musst Du Dich bei der Agentur für Arbeit melden. Bevor Du eine EQ „antreten“ kannst, muss sie nämlich herausfinden, ob Du auch die Voraussetzungen dafür erfüllst. Bei der Suche nach einem geeigneten EQ-Platz helfen Dir sowohl die Agentur für Arbeit als auch die IHK Trier.

Weitere Informationen und Formulare findest Du hier.


Ansprechpartner

Thomas Mersch
Ausbildung
Tel.: (06 51) 97 77-3 40
Fax: (06 51) 97 77-3 05
E-Mail: mersch@trier.ihk.de


Petra Scholz
Ausbildung
Tel.: (06 51) 97 77-3 61
Fax: (06 51) 97 77-3 05
E-Mail: scholz@trier.ihk.de