Offizielles Internetangebot der IHK Trier


01.02.2018

Deutscher Metallbaupreis geht in die Eifel

Für das eigens entwickelte und hergestellte Fitnessgerätesystem TURNBAR hat die Eiden & Wagner Metallbau GmbH aus Bitburg den Deutschen Metallbaupreis 2017 in der Kategorie Sonderkonstruktionen verliehen bekommen.

Der Metallbaupreis würdigt außergewöhnlich kreative und innovative Objekte von Metallbauern. Die Auszeichnung erfolgt in den sechs Kategorien Fenster/Fassade/Wintergarten, Treppen und Geländer, Metallgestaltung, Türen/Tore/Zäune, Stahlkonstruktionen und Sonderkonstruktionen. Die Jury achtet besonders auf die hohe Qualität in Konzeption, Planung und Ausführung sowie auf die kreative Umsetzung bei schwierigen Einbausituationen.
Den 1. Platz in der Kategorie „Sonderkonstruktionen“ des Deutschen Metallbaupreises 2017 hat die Jury dem modular und individuell konfigurierbaren TURNBAR Sportgerätesystem aus Edelstahl verliehen. Konzipiert, entwickelt und konstruiert wurde das Siegerprodukt von der Eiden & Wagner Metallbau GmbH aus Bitburg. Das Unternehmen fertigt die Turnbar in Eigenregie und vertreibt das erfolgreiche System zwischenzeitlich weltweit. Mit dem gekürten Siegerobjekt werde überzeugend bewiesen, dass ein mittelständischer innovativer Familienbetrieb mit seinem Know-how, seiner Leistungsfähigkeit und Kompetenz, mit seinen engagierten Mitarbeitern, eigenen Kräften und Mitteln ein neues Produkt bis zur Marktreife entwickeln und vermarkten kann.

„Wir freuen uns sehr, diesen begehrten Preis als Würdigung unserer Leistung in Empfang nehmen zu können. Er spiegelt die Qualität und Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens wieder und bestätigt uns in der Entscheidung, neue mitunter unsichere aber vor allem zukunftsträchtige Wege zu gehen“, sagt Geschäftsführer Siegfried Eiden.

Förderer und Partner des Deutschen Metallbaupreises 2017 sind die Unternehmen Dr. Hahn, EWM, Orgadata, Schüco, Teckentrup, Trumpf, Weinor, Würth und Zinq sowie die Messe R+T. Ideeller Träger der beiden Auszeichnungen ist der Bundesverband Metall, Essen.



Info

Blickpunkt Wirtschaft
Artikelart: Unternehmensnotizen
Ausgabe: Februar 2018




Autor

Cornelia Fetzer
Tel.: (06 51) 97 77-1 22
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: fetzer@trier.ihk.de