Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Digitalisierung, IHK hub, IHK Trier
(Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com)

Unterstützung im digitalen Wandel

Der Druck, Unternehmensprozesse zu digitalisieren und Geschäftsmodelle IHK hub Logo 200 Pixel breitneu zu denken, wächst auch bei kleinen und mittleren  Unternehmen (KMUs). Häufig jedoch fehlt es am Know-how, gezielt Strategien zu entwickeln und diese auch konsequent umzusetzen. Mit dem IHK hub wollen wir KMUs auf dem Weg der Digitalisierung unterstützen und helfen, Informationslücken zu schließen. Unser Ziel ist es, unsere Unternehmen heute fit zu machen für die digitalen Märkte von morgen.


THEMENGEBIETE DER DIGITALISIERUNG

  • Breitband
    psdesign1 - Fotolia.comDigitalisierung der Wirtschaft kann nur gelingen, wenn vor Ort bezahlbare, hochleistungsfähige Internetanbindungen vorhanden sind. Wir setzen uns dafür ein, dass der flächendeckende Glasfaserausbau besonders in den Gewerbegebieten vorangeht. Eine erste Einschätzung, welchen Bedarf Ihr Unternehmen bereits hat, mit welcher Bandbreite sie aktuell arbeiten und was bei Ihnen vor Ort verfügbar ist, finden Sie hier.


  • IT-Sicherheit
    Jeder, der schon einmal einen Systemausfall erlebt oder einen m.schuckart - Fotolia.comDatenverlust erlitten hat, weiß, wie verletzlich wir bei der täglichen Arbeit im Büro, in der Produktion und auch unterwegs geworden sind. Gerade die drastisch gestiegenen, gezielten Angriffe auf Firmennetzwerke offenbaren die Dimension der Problematik. Eine Attacke kann Daten in falsche Hände gelangen lassen oder sogar komplette Systeme zerstören und damit im Extremfall die Existenz eines Betriebs gefährden.


VERANSTALTUNGEN 2017

  • IT-Sicherheitstag am 9. November 2017
    Ob Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop-PC: Datenklau und IT-Sicherheitstag 200 Pixel breitWirtschaftsspionage machen vor keinem modernen Kommunikationsgerät im Unternehmen Halt. Trotz Virenschutz, Spamfilter und Firewalls ist die Gefahr groß, Angriffsziel und Opfer sowohl in- als auch ausländischer Hacker zu werden. Die der Wirtschaft dadurch jährlich entstehenden Schäden sind immens. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen sind häufig immer noch unzureichend gegen Cyberkriminalität geschützt. Daher lädt die Industrie- und Handelskammer Trier unter dem Motto „Schützen Sie Ihre Daten“ zum diesjährigen IT-Sicherheitstag am Donnerstag, 9. November 2017, in ihr Tagungszentrum ein. Die Veranstaltung gibt von 8:45 bis 14:00 Uhr neben allgemeinen Informationen auch Tipps zum betrieblichen Umgang mit den Herausforderungen der Cyberkriminalität. Ein Live-Hacking wird anschaulich die Leichtigkeit und das Ausmaß von Cyberangriffen aufzeigen. Die begleitende Ausstellung „IT-Sicherheit“ bietet die Möglichkeit, sich bei Fachunternehmen weiter zu informieren.

    Melden Sie sich hier online an.


  • Sprechtag Industrie 4.0 am 14. November 2017
    Der deutsche Mittelstand sieht sich stark veränderten Marktbedingungen gegenüber: weltweite Konkurrenz, neue Technologien und voll automatisierte Anlagen am Markt erhöhen den Kostendruck. Gleichzeitig verlangt der Kunde nach immer individuelleren Produkten, was für den Hersteller kleinere Produktchargen bedeutet. Wie weit sind Sie auf dem Weg zur Digitalisierung und welche Schritte sollten Sie als nächstes gehen? Welche Themen haben Sie vielleicht noch nicht betrachtet, was machen Sie vielleicht schon besser als andere? Nicht jedes Digitalisierungsvorhaben und jede Einsatzmöglichkeit von 4.0-Technologien sind zielführend und wirtschaftlich. Mit dem Readiness Check „Digitalisierung“ des Mittestand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern, der speziell für mittelständische Unternehmen entwickelt wurde, können Sie Ihren individuellen Reifegrad bestimmen, Digitalisierungspotentiale systematisch aufdecken und aufbauend auf Ihrem Reifegrad-Profil Maßnahmen planen. In einer angebotenen Sprechstunde (1 Stunde pro Teilnehmer) führen die Experten des Kompetenzzentrums gemeinsam mit Ihnen den Online-Check durch und diskutieren Ansatzpunkte für erste Handlungsalternativen.

    Hier können Sie sich online anmelden.


  • Mittelstand auf dem Weg zu Industrie 4.0 am 16. November 2017
    Unter dem Titel „Mittelstand auf dem Weg zu Industrie 4.0 – everythingpossible - Fotolia.comDigitalisierungsprojekte in der Praxis“ lädt der vom Industriepark Region Trier und der IHK Trier initiierte Arbeitskreis Industrie 4.0 für Donnerstag, 16. November 2017, seine Mitglieder und alle interessierten Unternehmen in den Industriepark Region Trier (Europa-Allee 1, 54343 Föhren) ein. Im Mittelpunkt der rund dreistündigen Informationsveranstaltung stehen Fachvorträge zur Digitalisierung aus Theorie und Praxis. Los geht es um 14:30 Uhr. Im Anschluss an die Vorträge lädt der Arbeitskreis zu einer Fahrt zur Brohl Wellpappe GmbH in Föhren ein, wo unter fachkundiger Begleitung eine Betriebsbesichtigung stattfindet. Anschließend besteht bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen.

    Anmeldungen sind per E-Mail an info@i-r-t.de möglich.




Ansprechpartner

Wilfried Ebel
Standortpolitik
Tel.: (06 51) 97 77-9 20
Fax: (06 51) 97 77-5 05
E-Mail: ebel@trier.ihk.de