Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Donnerstag, 21. September 2017, 14:00 Uhr

Aktuelles & Neuerungen bei Mitarbeitereinsätzen in Frankreich

Online-Entsendemitteilung, Ernennung eines Anspechpartners in Frankreich, mitzuführende Dokumente, Besonderheiten im Transportgewerbe, Carte BTP, arbeitsrechtliche Auflagen, Bußgelder...

Frankreich ist für deutsche Unternehmen der wichtigste Handelspartner innerhalb der EU und auch ein lukrativer Absatzmarkt für produktbegleitende Dienstleistungen, Bauarbeiten und diverse sonstige Leistungen. Für die erfolgreiche Abwicklung von grenzüberschreitenden Aufträgen ist jedoch auch innerhalb der EU eine gute Vorbereitung ein Muss. So sind bei grenzüberschreitenden Mitarbeitereinsätzen in Frankreich regelmäßig arbeits- und steuerrechtliche Vorgaben zu beachten. Hinzu kommen diverse Neuerungen bei den administrativen Auflagen wie zum Beispiel die Meldung der entsandten Arbeitnehmer im Online-Verfahren an die Arbeitsinspektion sowie die Ernennung eines Vertreters in Frankreich, der bei Kontrollen als Ansprechpartner für die französischen Behörden fungiert. Weitere Besonderheiten sind zudem für Unternehmen aus dem Transport- und Baugewerbe zu beachten. Kontrollen finden in Frankreich regelmäßig statt. Bei Zuwiderhandlungen drohen Geldstrafen und Bußgelder sowie die Einstellung der Baustelle oder Montage. Bei länger dauernden Einsätzen (Baustellen, Montagen) oder bei regelmäßigen Mitarbeitereinsätzen kann zudem eine beschränkte Steuerpflicht in Frankreich entstehen.
Die Veranstaltung verschafft einen praxisnahen Überblick über die aktuellen administrativen und arbeitsrechtlichen Auflagen, die deutsche Unternehmen bei Mitarbeitereinstätzen in Frankreich beachten müssen. Informationen zu Steuern und Sozialversicherung runden das Programm ab.


Wichtige Infos

Termin
Beginn:  21.09.2017, 14:00 Uhr
Ende:  21.09.2017, 17:00 Uhr


Veranstaltungsort
IHK Trier, Bildungszentrum, Raum E7
Straße: Herzogenbuscher Str. 12
Ort: 54292 Trier


Veranstalter
EIC Trier IHK/HWK-Europa- und Innovationscentre GmbH
Tel.: (06 51) 97 56 7-0
E-Mail: info@eic-trier.de


Gebühr:  155 zzgl. MwSt. EUR


Online-Anmeldung
(Anmeldeschluss: 15.09.2017)




Ansprechpartner

Christina Grewe
Tel.: (06 51) 9 75 67-11
Fax: (06 51) 9 75 67-33
E-Mail: grewe@eic-trier.de