Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Exportportal für deutsche Weine

Die IHK Trier und das Deutsche Weininstitut haben ihr Informationsangebot gebündelt, um allen exportorientierten Weinerzeugern und -händlern einen schnellen und umfassenden Überblick zur Weinvermarktung ins Ausland zu verschaffen.

Das Informationsportal www.ihk-trier.de/weinexport enthält eine nach Ländern sortierte Übersicht über die wichtigsten Begleitpapiere, Etikettierungs- und Verpackungsvorschriften, sowie Zölle, Steuern und sonstige Abgaben für den Export in rund 50 Länder (Beispiele: Startseite BelgienEinfuhrbestimmungen Belgien). Weiterhin finden Sie dort einen aktuellen Überblick über internationale Weinmessen und Weinwettbewerbe. Zu einzelnen Ländern sind Kalkulationsbeispiele und eine umfassende Einsicht in rechtliche Voraussetzungen, relevante Adressen sowie allgemeine nützliche Tipps vorhanden.

Einen kostenfreien Zugang zum Weinexportportal erhalten Mitglieder der IHK Trier auf Anfrage bei Frau Natascha Stosberg (Telefon: (06 51) 97 77-1 97, E-Mail: stosberg@trier.ihk.de). Beitragszahler des Deutschen Weininstituts wenden sich an Frau Jutta Stollwerk (Telefon: (0 61 35) 93 23 15 5, E-Mail: jsa@deutscheweine.de) oder Herrn Eberhard Abele (Telefon: (0 61 35) 93 23 15 3, ea@deutscheweine.de).

Nicht-Mitglieder der beiden Organisationen können bei einer jährlichen Nutzungsgebühr von 50,00 Euro ebenfalls einen Zugang bei der IHK Trier anfordern.



Ansprechpartner

Matthias Lex
International
Tel.: (06 51) 97 77-2 11
Fax: (06 51) 97 77-2 05
E-Mail: lex@trier.ihk.de


Natascha Stosberg
Service-Center
Tel.: (06 51) 97 77-1 97
Fax: (06 51) 97 77-1 50
E-Mail: stosberg@trier.ihk.de